Freiwillige Feuerwehr Weinböhla
gegründet 13.06.1902
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bambinis Zuletzt


Ausflug zur Berufsfeuerwehr

Am 02.03.2013 besuchte die Bambinifeuerwehr Weinböhla die neue Feuerwache Dresden-Altstadt ("City Wache").
Dort empfing uns unser Kamerad Kai Walther, der in diesem Standort arbeitet. Er führte uns durch alle Räumlichkeiten und erklärte fleißig. Die Bambinis schauten sich Schulungsräume, Vorratskammer, Schlafräume, Küche und vieles mehr ganz genau an. ...    [mehr]


Polizei zu Besuch

Am 18.10.2012 freuten sich die Bambinis über den Besuch von drei Polizeibeamten vom Polizeirevier in Coswig. Darunter auch Frau Weser, die in unserer Region mit der Arbeit mit Kindern beauftragt ist. Die meisten Bambinis kannten sie daher schon aus dem Kindergarten oder der Schule.
Nach einer kleinen Vorstellrunde durften alle Kinder ihr Wissen über die Polizei in einem kleinen Test zeigen. Natürlich kamen dabei auch die Betreuer nicht ohnehin sich zu beweisen.
Dann ging es endlich raus und ...   [mehr]

Ausflug auf die Atemschutzstrecke

Am 02.04.2012 stand einer der Höhepunkte in diesem Jahr an. Auf der Tagesordnung stand der Besuch der Atemschutzstrecke im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Coswig.

Vor Ort absolvierte gerade die Betriebsfeuerwehr der Porzellanmanufaktur Meißen ihr Training. So konnten alle Bambinis hautnah miterleben, wie die Männer ...

[mehr]

Neue Bekleidung für die Bambinis

Was ist ein Feuerwehrmann (bzw. ein Bambini) ohne richtige Einsatzbekleidung? Zahlreiche Spenden und die Unterstützung der Wehrleitung ermöglichten es uns, unsere Bambinis im Mai mit Ihren eigenen Feuerwehr-Uniformen zu überraschen. Somit ist jetzt jeder mit einer Bundhose, einer Jacke und Handschuhen ausgestattet. Natürlich durften auch passende Helme nicht fehlen. Dabei konnte uns zum Teil die Jugendfeuerwehr Weinböhla unterstützen.
Somit präsentierten sich die Kinder jetzt ganz stolz in Ihren neuen Uniformen.


Die Bambinifeuerwehr-Weinböhla sagt "Danke"!

Wir bedanken uns bei Allen, die es ermöglichen dieses Projekt zu stemmen. Dazu gehören alle Unternehmen und Privatpersonen, die uns sowohl finanziell als auch materiell unterstützt haben. Nur so war es möglich, jedes Bambini-Mitglied einzukleiden und Arbeitsmaterialien zu besorgen. Zudem bedanken wir uns für den guten Rückhalt und die Unterstützung durch die Wehrleitung. Auch bedanken wir uns für die Unterstützung durch die Jugendfeuerwehr. Schlussendlich kann so eine Projekt nur umgesetzt werden, wenn die gesamte Feuerwehr dahinter steht.
Der Grundstein ist nun gelegt, trotzdem freuen wir uns natürlich über jede weitere Unterstützung (egal ob finanziell oder materiell). Möchten Sie uns also bei unserem Projekt behilflich sein, wenden sich bitte an einen der drei Beteuer (Teucher C., Rabis S., Meusel J.).


Ein besonderer Dank gilt unseren Sach- und Geldspendern:

Spedition Schanz (Coswig)
Planungsbüro für gesundes Bauen, Michael Reisinger (Radebeul)
Gelia Stelzner (Weinböhla)
Henry Körner (Radebeul)
Alles- Billig (Weinböhla)
Kai Milenz (Weinböhla)
Inge Mann (Weinböhla)
Familie Nohlen (Weinböhla)
Familie Reinhardt (Weinböhla)


Counter
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü